Alle guten Dinge sind drei!!;)

Am 4. Februar bestritt ich in San Candido meinen letzten Europacup Riesenslalom für diese Saison. Beendet habe ich dieses Rennen auf Rang 20, zufrieden war ich leider nicht mit meiner Leistung. Dennoch hat sich die Reise ins Südtirol für mich ausbezahlt. Denn nebst dem Rennen, absolvierten wir noch drei weitere Trainingstage in den schönen Dolomiten. Die guten Trainings-Bedingungen ermöglichten mir mit viel Selbstvertrauen nach Hause zu reisen.

Nach einigen ruhigen Tagen Zuhause, stand in Davos der nächste Trainingsblock an. Wir spulten unsere Fahrten auf dem Jakobshorn ab, genauer gesagt, auf der neuen Rennpiste „Nord“. Anschliessend reiste ich weiter nach Splügen, wo zwei FIS Riesenslaloms auf dem Programm standen. Viel Positives gibt es aus diesen beiden Rennen leider nicht zu berichten. Denn wenn ich am selben Tag noch im Kraftraum stehe, um ein Straftraining zu absolvieren, sagt es bereits viel über den Verlauf dieser beiden Tage aus..!!! Nach dem Krafttraining hatte ich wieder einen freien Kopf und setzte den Fokus bereits wieder auf die nächsten Rennen.

Und die nächsten Rennen waren zwei Europacup Super-Gs, die in Davos statt fanden. Auf diese Rennen freute ich mich besonders, denn es finden nicht jeden Tag Europacup Rennen „fast“ vor meiner Haustür statt! Im ersten Rennen machte ich zu viele Fehler.. Zweimal verschnitt ich mit den Skiern und konnte einen Sturz nur knapp verhindern und schied schlussendlich aus. Der Frust war riesig.. denn ich wusste das meine Fahrt im oberen Streckenteil gut war. Ich haderte noch eine ganze Weile mit mir.. Doch was geschehen ist, kann man leider nicht mehr ändern. Sondern nur bei der nächsten Gelegenheit besser machen. Und dass ist mir geglückt!! Denn am darauf folgendem Tag, konnte ich den Super-G gewinnen.:D Es war unglaublich schön Zuhause vor Familie und Freunden den Sieg einzufahren!! Dieser Tag werde ich so schnell nicht mehr vergessen:)

img_4866

Mein nächster Einsatz wird in Bansko (Bulgarien) am 27/28 Februar sein. Dort werde ich an den zwei Weltcup Super-Gs teilnehmen. Ich hoffe das ich den Schwung aus dem Europacup mitnehmen kann und meine ersten Weltcup Punkte in Bulgarien sammeln werde!! Drückt mir die Daumen!!:D:D

Comments are closed.